Identifikationslösungen

Kartenleser

Webkamera

Zum Lesen des QR Codes empfehlen wir eine Webkamera mit 640 x 480 Pixel und manual Focus. Die eingebauten Webkameras können auch gut sein.

Barcode-Scanner

Der Barcode ermöglicht es auf einfachem Wege, gedruckte Daten maschinell zu lesen. Wir empfehlen Code 128 auf die Karte drucken, weil dieser Code ist flexibel genug. Die andere Barcodes sind natürlich auch benutzbar.

Identifikation

Ohne Karte

Sie können das Web2points System auch ohne Karten benutzen.

Karten mit QR-Code

In QR-Codes können mehr Informationen als in Strichcodes codiert werden. Als optisches Lesegerät kann ein PC, oder Notebook mit Webkamera, ein Smartphone, oder ein Tablet dienen, das in Richtung des QR-Code gehalten wird und ihn einscannt.

Karten mit Barcode

Barcodes ist im Vergleich zum Magnetstreifen einfacher und preiswerter. Auf der Karte werden die Web2points Kartennummer und, wenn Sie möchten, auch der Kundenname hinterlegt. Der Hintergrund unter dem Bar-/Strichcode muss in Folge immer weiß sein, um das perfekte Lesen mit einer Laserpistole oder einem Scanner zu ermöglichen.

QR-Code Identifikation mit Smartphones

Die meisten Handys können Bilder empfangen, per MMS, oder per Email. Wenn Ihr Kunde solches Handy hat, kann der QR Code aufs Handy empfangen und speichern. Beim nächsten Kauf kann der Kunde sich mit auf dem Handy gespeicherte QR Code identifizieren. Die Firma hat in diesem Fall gar keinen Druckkosten, weil der Kunde keine Plastikkarte hat. Ein weiterer Vorteil, dass man ein Handy immer dabei hat.

Testen Sie 30 Tage kostenlos!

Warten Sie nicht länger, starten Sie noch heute Ihr Kundenkarten-Programm!

Kostenlos testen